Zum Jahreswechsel 2017/2018  hat Herr Klaas Köppe die Praxisräume im Knooper Weg 163 in Kiel übernommen. Bei den Umbaumaßnahmen durfte ich ihn mit meiner Lichtplanung und -beratung unterstützen.

Lieben Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit! Schön, dass ich zu diesem tollen Gesamtergebnis beitragen konnte. Alle Räume strahlen eine ganz besondere Atmosphäre aus, da fühlt man sich einfach wohl.

Da die Farbtemperatur des Lichts, auch Lichtfarbe genannt, einen direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden hat, war es der Wunsch von Herrn Köppe zwei unterschiedliche Lichtszenen zur Auswahl zu haben.

Dementsprechend bestand die Aufgabe darin die Lichtszenen „Behandlung“ und „Gespräch“ umzusetzen.

Die Lichtszene „Behandlung“ muss die DIN EN 12464-2  (Beleuchtung von Arbeitsstätten) erfüllen, hierfür wählten wir die Farbtemperatur 4000 Kelvin (linker Bildbereich). 
Für Herrn Köppe ist es sehr wichtig eine für den Patienten angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen. Bei der Lichtszene „Gespräch“ ist daher die Helligkeit gedimmt und eine Farbtemperatur von 3000 Kelvin (rechter Bildbereich) hinterlegt. Die Auswahl der Lichtszenen erfolgt schnell und einfach über den jeweiligen Menüpunkt am Bedienelement. Bei Bedarf können jederzeit die Helligkeit und die Farbtemperatur im Bereich von 3000 bis 6500 Kelvin manuell eingestellt werden.

Farbtemperaturvergleich 4000 Kelvin und 3000 Kelvin – Behandlungsraum 1

Ganz lieben Dank für die schönen Bilder, annejuka !